Wir über uns - Die Geschichte der Firma BISCHOFF

Geschichte der Firma BISCHOFF Analysentechnik u. -geräte GmbH

"Das Wichtigste an der HPLC ist die Säule"

BISCHOFF, Analysentechnik und -geräte GmbH wurde 1980 von Klaus Bischoff als Dienstleistungsunternehmen zur Wiederbefüllung (Refill Service) von verbrauchten HPLC-Säulen gegründet. Die langjährige Tätigkeit von K. Bischoff bei einem namhaften HPLC-Hersteller, seine tägliche Arbeit in den Bereichen Entwicklung, Applikation, Qualitätskontrolle, Vertrieb und intensive Kontakte zu namhaften Professoren an Hochschulen im In- und Ausland prägen seit 1980 die Firmenphilosophie. Unser Ziel ist es, anwendungs- und anwenderorientierte Produkte von höchster Qualität und Lebensdauer zu liefern, die mittels modernster Technologie zu kostengünstigen Problemlösungen bei zuverlässigen Ergebnissen führen. Zusätzlich fühlen wir uns als innovatives High-Tech-Unternehmen verpflichtet, Resourcen einzusparen, den Umweltschutz zu verbessern und durch die Optimierung der Trennverfahren bei gleichzeitiger Miniaturisierung der Instrumente die Umweltbelastung drastisch zu senken. Das weltweit einzigartige Angebot zur Wiederbefüllung von HPLC-Säulen wurde, auch deshalb, von den Anwendern sehr schnell akzeptiert.

Da jeder Packmaterialhersteller auch eine eigene Säulen-Hardware verwendet, wurde schon 1981 das universelleHYPERCHROME-Säulensystem entwickelt. Dieses einzigartige System bietet die Möglichkeit, die Säule sowohl als Kartuschensäule als auch als konventionelle Trennsäule einzusetzen. Es werden nahezu alle am Markt verfügbaren Packmaterialien der verschiedensten Hersteller in gleichbleibender Hardware angeboten. Innerhalb kürzester Zeit avancierte BISCHOFF Chromatography durch seine Zuverlässigkeit in Technik, Qualität und Leistung zu einem der führenden Säulenhersteller in Deutschland und Europa.

Neben der Geräteentwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung der angewandten HPLC-Methoden hat BISCHOFF Chromatography schon immer, meist in Kooperation mit Hochschulen, neue stationäre Trennphasen entwickelt oder bereits entwickelte Phasen zum marktfähigen Endprodukt umgesetzt. Intensive Forschung und die langjährigen Erfahrungen mit den am Markt befindlichen Silicagelen hat uns zu unserem neuen, ultrareinen Silicagel ProntoSIL geführt, auf dessen Basis wir stationäre Phasen höchster Qualität herstellen. Diese Phasen werden mit der bewährten Packtechnologie zu Hochleistungssäulen verarbeitet, die in der Welt der HPLC neue Maßstäbe setzen.

Im Namen aller Mitarbeiter der Firma BISCHOFF Chromatography möchte ich Ihnen nachstehendes versichern:

Es ist unser Ziel, den HPLC-Anwendern in aller Welt die besten Hochleistungstrennsäulen zur Verfügung zu stellen. Wir messen die Qualität unserer Serviceleistung nicht nur am Produkt selbst, sondern auch in unserer technischen Beratung und im "After-Sales" Service. Es ist uns äußerst wichtig, den Kundenwunsch vollständig zu erfüllen und darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zur Zukunft von "Life Sciences" und allen anderen chemischen Industrien zu leisten. 

Oliver Bischoff

Geschäftsführender Gesellschafter